Psychologische Praxis                                                Psychotherapie / Hypnose / Beratung
     

Kostenübernahme für gesetzlich Versicherte

Eine Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen erfolgt nicht. 

Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland übernehmen derzeit die Kosten für 3 therapeutische Methoden. Dies ist ein sehr eng gefasster Rahmen. Stellen Sie sich vor, Sie gehen zum Arzt und dieser hat lediglich 3 Medikamente zur Verfügung, obwohl viele Dutzende Medikamente am Markt zur Verfügung stehen, die genau auf bestimmte Krankheitsbilder abgestimmt sind, welche dieser Arzt aber nicht nutzen darf. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich frei in der Methodenwahl und bilde mich ständig weiter, um meine PatientInnen bestmöglich unterstützen zu können. 

Die gesetzlichen Krankenkassen stellen zu wenig Therapieplätze zur Verfügung. Als Folge davon müssen PatientInnen oft eine lange, über Monate dauernde, unerträgliche Wartezeit hinnehmen. Meist verschlimmern oder chronifizieren sich die Symptome während dieser Zeit. Um die Wartezeit zu überbrücken, ist es ratsam, sich für diese Übergangszeit, als SelbstzahlerIn, therapeutische Hilfe zu suchen. Nicht selten wird der, nach Monaten, freie oder zugewiesene Therapieplatz dann nicht mehr benötigt. Darüber hinaus, sind die selbst getragenen Therapiekosten, unter bestimmten Bedingungen, steuerlich abzugsfähig.   

Die Kosten für Heilbehandlungen (einschließlich durch Heilpraktiker und Psychotherapeuten) sind gemäß §64EStDV als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzugsfähig. Voraussetzung ist ein Attest des Amtsarztes oder des medizinischen Dienstes, dass vor Beginn der Behandlungsmaßnahme einzuholen ist. 

Fragen Sie hierzu ihren Steuerberater / Steuerberaterin oder ihr zuständiges Finanzamt. 

Bitte beachten Sie: Wenn Sie psychotherapeutische Maßnahmen über ihre Krankenkasse oder Versicherung abrechnen, werden diese Daten dort gespeichert und können abgerufen werden. Dies ist beispielsweise üblich, wenn Sie in den öffentlichen Dienst treten oder eine Versicherung abschließen möchten, für die ihr früherer Gesundheitszustand von Bedeutung ist. Dies ist bei Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Berufsunfähigkeitsversicherungen und Ähnliches der Fall. 

In meiner Privatpraxis werden, ohne ihren ausdrücklichen, schriftlichen Wunsch, keine Daten an Dritte weitergegeben. So dass Versicherungen o.ä. Organisationen keine Kenntnis darüber erhalten, ob oder aus welchem Grund Sie in meine Praxis gekommen sind.

Zusatzversicherungen

Es kann sinnvoll sein, vor Beginn einer Therapie eine entsprechende Zusatzversicherung abzuschließen. Einige Versicherungen bieten diese Möglichkeit bereits für ca. 25 Euro im Monat. Informieren Sie sich vorab bei ihrer Versicherung oder vergleichen Sie selbst; Versicherungsvergleich. Wichtig: dass die jeweilige Versicherung die Kosten für Heilpraktiker übernimmt. 


 
 
 
E-Mail
Anruf